Ein Gedanke zu „Richards-Luchtenberg-Haus

  • 25. Januar 2021 um 16:40
    Permalink

    ich freue mich sehr das Haus wiederzusehen! Als kind wohnte ich ein jahr bei meinem onkel hans Laabs,der in Richards Haus Höhestr.4 . Das war 1950. Ich kam aus einer Kleinstadt im Norden Ostdeutschlands.Im Park durfte ich spielen und Frau Luchtenberg lud mich manchmal in die Villa und schenkte mir Kuchen. Sie vertrauten mir auch ihren Hund „Tell“an, um ihn auszufüren.
    Das ist nun 70 jahre her!. Mit freunlichen Grüßen, Elke Jansa

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.